Projektunterrichtstage (PUT)

Projekte sind sachlich und zeitlich definierte Vorhaben, die mit einer klaren Zielsetzung versehen sind. Projektunterricht hat zum einen die Durchführung eines konkreten Projekts zum Inhalt und soll zum anderen den Schülern Kompetenzen vermitteln um Projekte durchzuführen.

Die Arbeit in Projekten kann den Schülern zusätzliche Kompetenzen in einer Reihe von Feldern vermitteln: Zusammenhänge begreifen, zielorientiert handeln, Probleme strukturieren, Methoden kennen lernen und anwenden sowie zur Teamarbeit befähigen.

Das Konzept zur Durchführung der Projektunterrichtstage geht von einer Zuordnung von Leitthemen zu einzelnen Jahrgangsstufen und zu verantwortlichen Fächern aus.

Die Lehrer der verantwortlichen Fächer stellen den Schülern die Methode der Projektarbeit vor und betreuen die Findung der Projektgruppen.

Am Abend des eigentlichen Projektunterrichtstags erfolgt eine Präsentation der Ergebnisse der Projektarbeit, zu der alle Mitglieder der Schulfamilie, insbesondere die Eltern, eingeladen sind.

 

Klasse Leitthema verantwortliche Leitfächer unterstützende Fächer
5 „Neue Sprachen – neue Welt“
Präsentationen zu den neuen Sprachen, Ländern und Kulturen
E, L G, Rel/Eth …
6 „Fabulöses und Sagenhaftes“
Fabeln, Sagen, Märchen, Literatur und vieles mehr
D Ku, Mu, Rel/Eth, …
7 „Geschichte, Heimat, Identität“
München und Bayern von der Römerzeit bis zum Mittelalter, vom Barock bis in die Neuzeit
G Rel/Eth, Ku, Mu, L …
8 „Von Europa in die Welt“
Sprachen, Länder und Kulturen in Afrika (Asien) und Amerika [auch: Handel, Wirtschaft, Technik]
F, Sp, Ek (E/L) Rel/Eth, G …
9 “Energie”
Erzeugung und Nutzung von Energie, Zukunft der Energie, Nachhaltigkeit
Ph, M M, Ch, Bi, Ek, WR, Sk, …
10 „Gesundheit“
Ernährung, Fitness und Sport: Gesundheitswahn oder mens sana in corpore sano‘
Bio, Spo Ch, Rel/Eth, WR, Sk …